Bitte Buchhandlung auswählen.


Bücher Wenner in Osnabrück




Bültmann & Gerriets in Oldenburg
Das magische Baumhaus 50. Das beste Fußballspiel aller Zeiten
Band 50
von Mary Pope Osborne
Illustration: Petra Theissen
Übersetzung: Sabine Rahn
[Originaltitel: Soccer on Sunday]
Verlag: Loewe Verlag GmbH
Reihe: Das magische Baumhaus Nr. 50
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-7855-8193-3
Erschienen am 22.06.2015
Sprache: Deutsch
Orginalsprache: Englisch
Format: 200 mm [H] x 128 mm [B] x 20 mm [T]
Gewicht: 250 Gramm
Umfang: 140 Seiten

Preis: 8,95 €
keine Versandkosten (Inland)


Jetzt bestellen und schon ab dem 24. Juni in der Buchhandlung abholen

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

8,95 €
merken
Gratis-Leseprobe
zum E-Book (EPUB) 7,99 €
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Klappentext
Biografische Anmerkung

Anne und Philipp können es kaum glauben: Sie reisen zur Fußballweltmeisterschaft 1970 nach Mexico! Bestimmt wird ihnen dort der berühmte Spieler Pelé sein Geheimnis wahrer Größe verraten. Aber wie sollen sie in dem riesigen Stadion nah genug an den Fußballstar herankommen? Ihre Mission droht fast zu scheitern, doch dann entdecken Anne und Philipp das Geheimnis wahrer Größe dort, wo sie es am wenigsten erwarten ...
Komm mit auf die Reise im magischen Baumhaus! Rätselhafte Abenteuer in fremden Welten und längst vergangenen Zeiten erwarten dich auch in den anderen Bänden.
Die beliebte Kinderbuch-Reihe von Bestsellerautorin Mary Pope Osborne! Die Geschwister Anne und Philipp reisen mit dem magischen Baumhaus durch die Zeit. Sie erleben spannende Abenteuer, entdecken ferne Länder und lernen viele berühmte Persönlichkeiten kennen.
Mehr Infos zur Reihe und tolle Extras unter:



Mary Pope Osborne wurde 1949 in Fort Sill, Oklahoma, geboren und lebt heute mit ihrem Mann Will, einem bekannten Schauspieler und Theaterdirektor, und ihren Hunden in Connecticut.
Schon als Kind reiste sie viel und lernte die unterschiedlichsten Länder kennen. Mit ihrer Familie lebte sie in Österreich, Oklahoma, Florida und anderswo in Amerika. Nach ihrem Studium zog es sie wieder in die Ferne, und sie reiste viele Monate durch Asien. Schließlich begann sie zu schreiben und wurde damit außerordentlich erfolgreich. Im Februar 1993 wurde Mary Pope Osborne zur 27. Präsidentin der Authors Guild, der ältesten und etabliertesten Organisation für Schriftsteller*innen in den USA, gewählt. Nach vier Jahren als Präsidentin wechselte sie in den Vorstand, in dem sie bis heute Mitglied ist.
Inzwischen sind schon über hundert Bücher von Mary Pope Osborne erschienen.
"Das magische Baumhaus" ist sowohl in den USA als auch in Deutschland eine der beliebtesten Kinderbuchreihen. Die Idee dazu bekam Mary Pope Osborne als sie eines Tages mit ihrem Ehemann Will durch den Wald spazieren ging und ein altes, verfallenes Baumhaus entdeckte. Daraufhin begann sie über dieses Baumhaus zu schreiben. Im ersten Band entdecken die beiden Geschwister Anne und Philipp ein Baumhaus das voller Bücher ist. Sie finden schnell heraus, dass sie zu all den Orten reisen können, die sie in den Büchern sehen. So beginnt die Reise in fremde Welten und längst vergangenen Zeiten.
Die amerikanische Website von Mary Pope Osborne ist unter marypopeosborne.com zu erreichen.
Petra Theissen studierte nach dem Abitur Grafikdesign an der Fachhochschule in Münster. Seit Abschluss ihres Studiums ist sie als freie Werbe- und Kinderbuchillustratorin tätig und mag mit niemand tauschen: Sie kann sich kaum einen schöneren Beruf vorstellen.
Sabine Rahn studierte Germanistik und Anglistik. Nachdem sie zunächst als Lektorin gearbeitet hat, schreibt und übersetzt sie nun seit einigen Jahren mit großem Vergnügen freiberuflich Kinder- und Jugendbücher.


andere Formate
weitere Titel der Reihe